Was ist los in Westladbergen? Aktuelles aus und um Westladbergen

                                                     

Baumschule

Ga-La-Bau
Schützenverein
Spielmannszug
Feuerwehr
Westladbergen
Rasen

   

Karnevalsumzug  Karnevalfest Zeitungsarchiv Schützenfest WestLA on Tour

 

Aktuelles  

 

 

 

Schützenkönig 2017 ; Wolfgang Großmann             

Königin Mechthild Winkeljann

Hofstaat Paul und Ingeborg Winkeljann, Josef und Mechthild Teigeler

 

 

Kinderschützenkönig 2017: Till Ventker-Stegemann und Lisa Rüschenschmidt  

Hofstaat Reiner und Elke Bering, Ludger und Astrid Greiling

Sternkönig  Fabian Markfort

 

 

Kaiser  Josef Teigeler                        

Fotoshooting  Feuerwehrfahrzeuge

Wahlergebnisse Westladbergen

Ausbau K9, Hüttruper Straße

Termine des Schützenvereins

Pflanzaktion

Baustelle Bundesstraße 


Westladbergen  im  Münsterland  . . .


Westladbergen ist eine Bauernschaft der Gemeinde  Saerbeck  
im geographischen Mittelpunkt des Kreises Steinfurt



 Einwohner
Hier wohnen ca  434 Einwohner  verteilt auf etwa 125 vorwiegend von der Landwirtschaft
geprägten Haushalten.
Es sind 37 Gewerbebetriebe gemeldet. Hierzu gehören  u.A.  auch viele Besitzer von Solaranlagen zur Energiegewinnung.

Fläche
Die Bauernschaft  erstreckt sich bei einer max. Ausdehnung von etwa 5 X 5 km auf einer
vielleicht 2000 ha  großen Fläche.
Ihre mittlere Höhe beträgt etwa 48 m über NN. (Zwischen 39 m im Glanetal und 62 m auf dem Nöttle Berg)

Lage

Durch die Gebietsreform im Jahre 1975  ist ein Teil der Bauernschaft der Gemeinde Ladbergen zugeschlagen worden, so auch der Kanalhafen Westladbergen.
Der Dortmunder-Ems-Kanal bildet jetzt die Grenze im Osten, der internationale Flughafen  Münster - Osnabrück   (hier auch „West L.A. Airport“ genannt) und die Glane im Süden, die Ortschaft Saerbeck im Westen sowie das Naturschutzgebiet ‘Feuchtgebiet Saerbeck’ um Norden.

Verkehr
Gute Verkehrsverbindungen bestehen durch die B 475 mit Anschluss an die Autobahn A1, Anschlussstelle Ladbergen, sowie dem angrenzenden Flughafen.
Stündliche Busverbindungen ab Hotel Stegemann mit dem S50 über Flughafen nach Münster(Hbf) sowie über Saerbeck nach Ibbenbüren(Bf)  bietet der öffentliche Nahverkehr.

Fahrradrouten
Eine große Anzahl von landwirtschaftlichen  Wirtschaftswegen wird auch gerne von Fahrradfahrern angenommen.
So führt die Dortmunder-Ems-Kanal-Route und auch Radelparkroute durch  unser Gebiet.
Wenn nicht der Weg das Ziel ist, werden auch gerne das in einem Wald gelegene Wildfreigehege,
der Spielplatz an der Marienkapelle, die neue Fahrradrast bei Pottmeyer und auch die  Gaststätten Potthoff (nahe dem Segelflugplatz) und Stegemann (mit  Hallenbad) besucht.


 
                      
Fahrradrast                                                                                              

Für den Durchreisenden  fallen die Gaststätten und Hotels, die CAJ-Bildungsstätte, das Kalksandsteinwerk, das Wildfreigehege und auch die durch Entsandung  entstandene Seen auf . Alles in typischer münsterländischer Parklandschaft eingebettet.
 

 



Wahlergebnisse vom 25. Mai 2014





CDU

SPD

GRÜNE

FDP

LINKE

UWG

Wahlergebnisse Komunalwahlen

202
  58,60 %

34
   9,90 %

38
 11,00  %

10
    2,90 %


               

61
   17,70 %

Wahlergebnisse Kreistagswahlen

245
  70,81 %

36
  10,40 %

28  
  8,09 %  

11
     3,18 %

7
  2,02 %

19
     5,49 %


Wahlergebnisse Europawahl


  69,20   %


 13,90 %

  
 5,30 %  


     4,50 %


  2,60 %

 
                 




Die Sanierung der Hüttruper Straße ist angelaufen.


Nun endlich ist es soweit. Nachdem wir alle viele Jahren geduldig gewartet haben, kommen wie aus dem Nichts auf einmal Sperrschilder und Baumaschinen um uns die Straße nach Greven wieder nutzbar zu machen.
In 3 -4 Wochen soll alles fertig sein...


 

                                               



Pflanzaktion in Westladbergen

Die gepflanzten Bäume sind Teil einer Ausgleichsmaßnahme für die Errichtung des Bioenergieparks.
Neben den Bäumen wurden auch Markierungspfosten 0,50 m vor der Grenze zum Acker gesetzt und erinnern die Grundstücksnutzer an den tatsächlichen Grenzverlauf




                       


                                                 





Bauarbeiten auf der B 475 




















                                                                                                                                                       Sonntag  11. November

Herbstvariationen

                                                  





                     


Das Titelbild des landwirtschaftlichen Wochenblattes vom 25.10.2012

Die kriegsgeschädigte Eiche vor dem Hof von Georg Schmiemann
Für Westladbergener nichts Neues, aber für alle anderen Leser der 68450 gedruckten Wochenblätter im übrigen Westfalen sicherlich ein Augenschmaus !

          






                                        
   




Der Spielmannszug wird 40 Jahre

Am Sonntag den 16.September 2012, 11.00 feiert der Spzg  seinen 40. Geburtstag.

Hierzu ist die ist die gesamte Bauerschaft eingeladen. Ebenso freuen sich die Aktiven und Passiven des Vereins auf ein Wiedersehen mit den ehemaligen Mitgliedern, die evtl. in andere Orte gezogen sind und auf diesem Wege eingeladen sind.

Am Dienstag den 04.Sept. legte der Stammtisch der Passiven im Bereich der  Marienkapelle den Grundstein für eine große Westladbergen-karte, auf der sich jede Straße und jeder Hof wiederfinden läßt.  Den zahlreichen Fahrradfahrern soll die Karte Orientierungshilfe auf den Wegen  zwischen Ladbergen und Saerbeck sein.





Am So. den 16. Sept. um 11.00 wurde die Endmontage vorgenommen. Dazu gab es natürlich einen kühlen Schluck und einen kleinen Imbiss dazu.

 Zu unserer Überaschung besuchte uns der befreundete Spielmannszug Saerbeck - Dorf , brachte die Instrumente sogar mit und sorgte für musikalische Unterhaltung.



die Endmontage


Die anwesenden Gründungsmitglieder:


Ein Teil der Spielmannszugmitglieder:







Zum gemütlichen Teil ...





Die zahleichen Fotoalben aus den vergangenen 40 Jahre werden durchforscht





Die ersten Ortsunkundigen? orientierern sich ...




Saerbecker Triathlon durch Westladbergen




                 


                 











                                                                                                                                     27.Aug. 2011
Westladbergener Hobby Kicker

Die WHK durften sich zum ersten mal  auf das Siegerpodest des Berkemeier Fun-Cups stellen. 

Sie konnten sich im Finale mit 2:0 gegen die SG Grün-weiß aus Emsdetten durchsetzen und gingen damit als Sieger aus 18 teilnehmenden Manschaften hervor.



WHK

                         

                                                                       

                                     

                               

Zeitungsartikel


Energiestammtisch auf Energietour durch Westladbergen

Sehen und erleben, wie eine Wassermühle funktioniert, einem Landwirt, der mit der Produktion von Holzhackschnitzeln zum Energiewirt geworden ist, über die Schulter schauen und erfahren, welche solare Strahlkraft die CAJ-Werkstatt hat – ein spannendes Programm hat sich der Energiestammtisch für den kommenden Mittwoch, 1. Juni, überlegt, wenn es heißt: Energiestammtisch on tour.

Ziel ist Saerbecks östliche Bauerschaft Westladbergen. Hier hat das Zeitalter der erneuerbaren Energien längst begonnen. Hier setzten Unternehmen und Privathaushalte auf die Gewinnung von Wärme und Strom aus nachhaltigen Quellen. Treffpunkt ist mit dem Fahrrad um 18.30 Uhr an der Gläsernen Heizzentrale. Erste Station ist die CAJ-Werkstatt, hier haben auch weitere Interessierte die Möglichkeit, sich der Tour anzuschließen. Von der CAJ-Werkstatt aus geht’s um 19 Uhr zum Hof von Familie Bödekker (Hackschnitzel). Anschließend steht die Wassermühle Löckemann auf der Energiestammtischtour. Gegen 21 Uhr endet die Rundfahrt an der CAJ-Werkstatt bei Grillwürstchen und kühlen Getränken. Die Teilnahme an der Energiestammtisch-Tour ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ein Team des Fernsehsenders Phoenix begleitet den Energiestammtisch. Gedreht wird für eine Sendung, die die Nutzung erneuerbarer Energien zum Thema hat.

 

Anbieterdaten:

Gemeinde Saerbeck

Der Bürgermeister

Ferrières-Str. 11

48369 Saerbeck

 



 
Presseinformation


 

14. Juni 2011
Kanalbrücke zwischen Saerbeck und Lengerich bis auf Weiteres einspurig

Brückenschäden schränken Tragfähigkeit ein / Sanierung 2012/13 geplant
 

Kreis Steinfurt/Saerbeck/Lengerich. Die Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal zwischen Saerbeck und Lengerich (Lengericher Damm, K 2) ist ab sofort nur noch einspurig befahrbar.

Das Kreis-Straßenbauamt reagiert damit auf das Ergebnis einer Prüfung, die das Wasser- und Schifffahrtsamt Rheine als Brückenbaulastträger kürzlich durchgeführt hat. Dabei stellten die Sachverständigen fest, dass die Brücke Korrosions- und Ermüdungsschäden aufweist, welche die Tragfähigkeit beeinträchtigen.

Um jeder Gefahr vorzubeugen, soll auf der Brücke der Begegnungsverkehr, insbesondere von Schwerlastfahrzeugen, verhindert werden.

Eine Ampel regelt in Zukunft den Verkehr. Das wird so bleiben, bis die ohnehin geplante neue Brücke fertiggestellt ist. Deren Neubau ist für 2013/ 2014 vorgesehen. Sie wird südlich der bestehenden Brücke errichtet und erhält zusätzlich einen Radweg.


Pressekontakt: Silke Wesselmann, Tel.: 02551/69-2167

 

Herausgeber:
Kreis Steinfurt, Stabsstelle Landrat; Pressesprecherin: Kirsten Weßling; Tecklenburger Straße 10, 48565 Steinfurt
 

 

 

 


 

20.Febr. 2011       

Ausbau des Kanaldamms (Leinpfad)

Nun ist auch der westliche Kanaldamm ausgebaut und für Fahrradfahrer als auch Fußgänger mit Hund komfortabel zu nutzen.

Zwischen dem Sperrtor, der Lengericher Damm-Brücke und weiter nach Norden in Richtung Dörenthe hat die Kanalverwaltung Rheine das letzte unbequeme Teilstück geschottert und mit einer Splittauflage versehen.

                                   

 

 

 


 

 

So. 19.12.2010  18 cm Schneehöhe


 

26.Sept. 2010     

Erntedankfest

Nach dem Erntedank-Gottesdienst in der St. Georgskirche in Saerbeck traf man sich auf dem Hof Bennemann am Andruper Weg, um den von Landwirtschaftlichen Ortsverein, Landfrauen und Landjugend organisiertem Erntedankfest zu begehen. Trotz sinkenden Schweinepreisen und tiefnassen Böden vom  Jahrhundertregen war die Stimmung bei anhaltend schönen Spätsommerwetter sehr gut. Die Landfrauen organisierten das Mittagsessen, die Landjugend einen Treckergeschicklichkeitstest auf modernsten Tracktoren, den Michael Hillmann für sich entscheiden konnte. Außerdem waren von den heimischen Oldtimerfans gezeigte Maschinen zu bestaunen.

 

 

   

                             

                                        

                      

    

    

                                                                                           

    

    

                                    

                                                                                       

 


 

26. - 27. August 2010    

Hochwasser in Westladbergen

soviel Regen hat es hier noch nicht gegeben - 150 mm in 24 Std - daran können sich selbst die ältesten Westladbergener nicht erinnern. Die Vorfluter randvoll, der Mühlenbach wird zum reißenden Fluß, tiefer gelegene Gegenden überschwemmt.

 

 

            

                           

                                            

                                                                           

                                                                           

 

                                                  

 

 

                                                                                 

                                                                                 

 

 


 

 

Maiwetter 2010

                                                 

                                                 


 

Frankreichreisende

Für die Teilnahme am "Comice agricole" vom 28. - 30. August 2009 in Frankreich hat sich die Gemeinde Ferrières bei Ludger Teigeler als Oldtimerfahrer und bei Kathrin Grüter, stellvertretend für den Spielmannszug, bedankt. Sie durften  aus den Händen des dortigen Partnerschaftvereins Pokale entgegennehmen.

Eine Abordnung aus Ferrières weilte aus Anlass des Saerbecker Weihnachtmarktes vom 20. bis 22. Nov. in Saerbeck.

                        

                                                                    


 

10.10.09   

Ministerbesuch in Westladbergen

Am Samstag den 10.10.09 besuchte der Minister für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Eckhard Uhlenberg, die CAJ-Werkstatt, um die Solartankstelle, die erste in der Region, einzuweihen.

Begrüßt wurde er von Bürgermeister der Gemeinde Saerbeck, Wilfried Roos und dem Leiter der CAJ-Werkstatt, Johannes Dierker.

 

    

    

 

 

Der Minister übergibt den Förderbescheid des Ministeriums zur Umsetzung des Integrierten Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzeptes an den  Bürgermeister der NRW-Klimakommune der Zukunft, Wilfried Roos, Saerbeck

 

 

Das von Solarstrom betriebene Fahrrad wird vom Leiter der CAJ-Werkstatt erklärt.

 

 

Nach kurzer Eingewöhnungsphase unternimmt der Minister einen kleinen Fahrradausflug mit Bürgermeister Roos und ist begeistert von der Dynamik und den damit verbundenen Fahrspaß der neuen Räder. Sie haben eine Reichweite von etwa 80 km ohne zusätzlich Muskelkraft aufwenden zu müssen.

 

 

 

     

Nach einer Stunde ist dar Akku wieder voll geladen

 

Solartankstelle für E-Bikes in Westladbergen

 Sieben junge Männer: Marek Wieschebrock, Henning Ahmann, Henrik Büchter, Fabian Markfort, Marten Schmiemann, Bastian Middendorf und Henning Pleus

haben unter der Anleitung von Alois Plüster gesägt, geschraubt und montiert und an der CAJ-Werkstatt eine Solartankstelle für Elektrofahrräder errichtet.

Zwei hochmoderne E-Bikes (Pedelecs) mit maximalen Reichweiten von 70 km werden dort CO2-neutral betankt. Die überschüssige Energie wird in das Netz eingespeist.

 

 

zum Zeitungsartikel          

zum Thema          


 

Maifahrt

 

 

 

                   

                                          

                                                               

                                                                            

                                                                              


 

Kanalhafen Westladbergen befindet sich im Ausbau

Auf dem Gelände der Fa. Oelrich wird die Hafenmauer um 110 m verlängert. Über 500 m  Anlegemöglichkeiten stehen nach Abschluss der Arbeiten für die Binnenschiffe zur Verfügung.

Auf dem neuen Hafengelände, das sich direkt nördlich an den vorhandenen Betrieb angliedert, entsteht der erste  Containerumschlagplatz in der Region. Container mit bis zu 45 to Gewicht können hier bald auf Schiffen und LKWs verladen werden.

 

 

 

 


1. Westladbergener Oldtimertreffen

Am Samstag den 22. Sept. fanden sich über 25 betagte Trecker zu einem Treffen ein. Zu besichtigen waren die Oldtimer bei Wilfried Ferlemann.

 

   

                    

 

                                       

                                                             

                                                              Im Vordergrund der Allgeier, Baujahr 1951, als ältester unter den Alten

Neben dem Allgeier von Ludger Teigeler kamen noch ein Lanz und Deutz von Fam. Ferlemann, ein Güldner von Marcel Spiekermann, ein IH und ein Claas von Ludger Rohlmann aus Westladbergen.

Zu bestaunen waren ebenso alte Namen wie  Holder, McCormick, MAN, Hanomag, Wesseler, ...

 

Zwei Wochen zuvor bewegten sich etwa 50 Oldtimer, die zu einem Treffen zum Segelflugplatz gekommen waren, in einer großen Kolonne durch die Westladbergener Parklandschaft.

                  

 


 

Der  Partnerschaftsverein Ferriéres / Saerbeck war am 13. Okt  auf Besichtigungstour in Westladbergen

Ziel waren die Ausgrabungen in der Sandgrube Wolters,

 

 

 

das private Heimatmuseum von Ludger Teigeler,

 

idyllische Pättkes ,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und die Rasenschule: wie kommt der Rasen in die Rolle .

 

Nach  Besichtigung der Pflanzenquartiere wurden der Abend in gemütlicher Runde in den Räumlichkeiten der Baumschule verbrachte.

 

 

  zum Seitenanfang